Bed and Breakfast - italia - Umbria - Scheggino (Spoleto)

Informationen

GEÖFFNET
Von März bis Dezember
Mindestaufenthalt: zwei Übernachtungen mit mindestens 2 Tagen Voranmeldung.

SPRACHEN
Englisch und Französisch

In der Nähe:
Sportmöglichkeiten:
Städtisches Schwimmbad im Sommer geöffnet
Tennisplatz
„Gesundheitsstrecke“ im Pinienwald
Kajak, Kanufahren, Hydrotrekking, Canyoncamping, Rafting auf dem Fluss Nera.
(siehe: www.pangea-italia.com)
Sportfischen im Park von Valcasana
Trekking

AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN
In Scheggino können Sie die Überreste des Mauerrings und das Schloss (12.Jahrh.) besichtigen.
Des Weiteren die Quellen von Valcasana - ein wahres Naturwunder, die Kirche des Heiligen Nicola mit Fresken von Spagna und vieles, vieles mehr…
Das Dorf ist nur 10 Autominuten von Spoleto entfernt, ca. 30 von Assisi, Terni und Spello, und 50 Minuten von Perugia.
Im Umkreis von wenigen Kilometern kann man die Quellen von „Clitunno“ besuchen, Trevi, Cascia, Norcia, den See von „Piediluco“, und die Wasserfälle „Cascata delle Marmore“.

Scheggino liegt inmitten der herrlichen Landschaft der Valnerina und ist der ideale Ort, von wo aus man die historischen Dörfer und antiken Abteien der Valcastoriana besichtigen kann:
- Die Abtei „San Felice di Narco“ mit ihrer romanischen Kirche, Ende 12. Jahrh., (4 Km).
- Die Abtei „San Pietro in Valle“ mit Fresken aus dem 12. Jahrhundert der umbrisch-romanischen Schule und Fragmenten von romanischen Sarkophagen (6 Km).
- Die Abtei „Santo Eutizio“ in der Nähe von Preci aus dem Jahre 1190 (25 Km).

GASTRONOMISCHE SPEZIALITÄTEN
Die Restaurants der Gegend sind exzellent. So kann man z.B. die Forellen „Fario“ aus dem Fluss Nera genießen, Krebse oder Gerichte auf der Basis von Trüffeln, die eine wahre Spezialität der Region sind.

DORFFESTE
- „Tartufando“, ein Markt mit typischen Produkten der Gegend, erste Juniwoche.
- Das „Fest der Frauen“ (eine geschichtliche Erinnerung an die Verteidigung des Schlosses von Scheggino durch die Frauen im Jahre 1522), letzte Juliwoche.
- Die „Sagra della Trota“, in den ersten beiden Augustwochen.

INITIATIVEN DES B&B „L’ARCO“
Die natürlichen Schönheiten des Ortes lassen dem Besucher freien Spielraum für seine Kreativität, z.B. um entlang des Flusses oder Dorfstraßen zu malen oder um die antiken Techniken des „Decoupage“ und des „Stencil“, die die Hausherrin gerne denjenigen, die daran interessiert sind, in kurzen Full-Time-Kursen beibringt.
Ein sechsstündiger Kurs in „Decoupage“ oder „Stencil“ (einschließlich des Materials) 80 Euro.

     

~ Bed and Breakfast in italia ~